Aktuelle Ausgabe 6.2019

Building Information Modeling (BIM): Vernetzt planen
Bauvorhaben werden immer komplexer. Um solche Projekte zielführend zu managen und die Vorgaben bezüglich Kosten, Termine und Qualität einzuhalten, ist eine digitale Vernetzung aller am Projekt Beteiligten unumgänglich. Mit BIM wird diese Idee Realität.

Schweißen: Kühl verbunden
Immer wenn verschiedene Stahlsorten oder dünne Bleche verbunden werden sollen, empfehlen Fachleute das Schweißen mit geringem Wärmeeintrag. Über Hintergründe und Trends informiert der Beitrag.

BIM-Basics: Ohne Know-how kein BIM
Welche Grundlagen der BIM-Planungsmethode sollten Metallbauer kennen, die sich an BIM-Projekten beteiligen möchten? Welche Einstiegshilfen gibt es online und offline und welche BIM-Schulungen werden mit welchen Inhalten zu welchen Kosten angeboten?

Download Inhaltsverzeichnis (PDF)

Die M&T-Metallhandwerk 6.2019 erscheint am 5. Juni 2019.

Vorschau auf die nächste Ausgabe

Korrosionsschutz
Die Feuerverzinkung ist für Stahlbauteile nach wie vor das effektivste Korrosionsschutzverfahren. Allerdings muss der Stahlbauer sich eng mit seinem Verzinker abstimmen, um Fehler schon im Vorfeld zu vermeiden und gute Ergebnisse zu erzielen.

Werkstoffe
Das Schweißen von Aluminium erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Das richtige Verfahren und die passende Technik helfen allerdings bei der Erzielung qualitätsgerechter Schweißnähte. Lesen Sie, worauf es beim Schweißen dieses Werkstoffes ankommt.

Schneidtechnik
Es ist erstaunlich welche Kraft ein scharf gebündelter und hochbeschleunigter Wasserstrahl hat. Gerade beim Trennen wärmeempfindlicher Werkstoffe findet das Wasserstrahlschneiden mehr und mehr seine Einsatzbereiche – auch im Metallbau.

Weitere Themen:
  • Schadensfall: Unzulässige Änderungen an Feuerschutztüren
  • Fluchtwege richtig ausrüsten
  • Neuheiten im Fachregelwerk
  • Öffentliche Flächen für den eigenen Laden nutzen

Die M&T Metallhandwerk Ausgabe 7.2019 erscheint am 4. Juli 2019.