Bestimmung des Beitrages zum Feuerwiderstand von tragenden Bauteilen neu genormt

Im Dezember wurde der Normentwurf DIN EN 13381-1 Prüfverfahren zur Bestimmung des Beitrages zum Feuerwiderstand von tragenden Bauteilen; Teil 1: Horizontal angeordnete Brandschutzbekleidungen neu herausgegeben.

ZMZ_2001_Norm
Im Dezember wurde der Normentwurf DIN EN 13381-1 Prüfverfahren zur Bestimmung des Beitrages zum Feuerwiderstand von tragenden Bauteilen; Teil 1: Horizontal angeordnete Brandschutzbekleidungen neu herausgegeben.
Foto: M&T

Dieser europäische Normentwurf legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Fähigkeit von als feuerwiderstandsfähigen Sperrschichten eingesetzten horizontalen Brandschutzbekleidungen fest, um einen Beitrag zum Feuerwiderstand von horizontalen tragenden Normbauteilen nach 6.4.2 dieses Normentwurfs zu leisten. Horizontale Brandschutzbekleidungen, die unter einer bestimmten nicht genormten Decke eingebaut sind, sollten nach EN 1365-2 geprüft werden.

Dieser europäische Normentwurf umfasst das Brandprüfverfahren, das die auszuführenden Prüfungen festlegt, bei denen die horizontale Brandschutzbekleidung zusammen mit dem zu schützenden tragenden Bauteil einer in diesem Normentwurf definierten Brandbelastung ausgesetzt wird. Die Brandbeanspruchung entsprechend der Temperaturzeitkurve nach EN 1363-1 erfolgt von unterhalb der Bekleidung.

Das Prüfverfahren bietet durch festgelegte optionale Zusatzverfahren die Möglichkeit der Erfassung von Daten, die als direkte Eingangswerte für die rechnerische Ermittlung des Feuerwiderstands entsprechend den Verfahren nach EN 1992-1-2, EN 1993-1-2, EN 1994-1-2 und EN 1995-1-2 eingesetzt werden können.

Weiterhin liefert die in diesem europäischen Normentwurf enthaltene Beurteilung Angaben zur Analyse der Prüfdaten und eine Anleitung zur Auslegung der Ergebnisse der Brandprüfung in Bezug auf die Tragfähigkeitskriterien des geschützten horizontalen tragenden Bauteils.

Weitere wichtige Normen im Dezember:

Bauwesen

  • DIN 18799-3 (Normentwurf) Ortsfeste Steigleiteranlagen an baulichen Anlagen; sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen; Teil 3: Zubehörteile,

  • DIN EN 12758 Glas im Bauwesen; Glas und Luftschalldämmung; Produktbeschreibungen, Bestimmung der Eigenschaften und Erweiterungsregeln.

Beschichtungsstoffe

  • DIN EN 13523-11 Bandbeschichtete Metalle; Prüfverfahren; Teil 11: Beständigkeit gegen Lösemittel (Reibtest),

  • DIN EN 13523-17 Bandbeschichtete Metalle; Prüfverfahren; Teil 17: Haftfestigkeit von abziehbaren Folien,

  • DIN EN 13523-19 Bandbeschichtete Metalle; Prüfverfahren; Teil 19: Probenplatten und Verfahren zur Freibewitterung.

Chemischer Apparatebau

  • DIN EN 286-4 (Normentwurf) Einfache unbefeuerte Druckbehälter für Luft oder Stickstoff; Teil 4: Druckbehälter aus Aluminiumlegierungen für Druckbremsanlagen und pneumatische Hilfseinrichtungen in Schienenfahrzeugen,

  • DIN EN 13445-2/A8 (Normentwurf) Unbefeuerte Druckbehälter; Teil 2: Werkstoffe.

Deutsche Kommission Elektrotechnik

  • DIN EN 50310/A1 (Normentwurf) Anwendung von Maßnahmen für Erdung und Potentialausgleich in Gebäuden mit Einrichtungen der Informationstechnik,

  • DIN EN IEC 60974-5 Lichtbogenschweißeinrichtungen; Teil 5: Drahtvorschubgeräte,

  • DIN EN IEC 61400-1 Windenergieanlagen; Teil 1: Auslegungsanforderungen,

  • DIN EN IEC 62966-1 Mechanische Bauweisen für elektrische und elektronische Einrichtungen; Gangeinhausung für IT-Schränke; Teil 1: Maße und mechanische Anforderungen.

DIN

  • DIN SPEC 17071 Additive Fertigung; Anforderungen an qualitätsgesicherte Prozesse für additive Fertigungszentren.

Druckgasanlagen

  • DIN 477 (Normentwurf) Gasflaschenventile für Flaschenprüfdrücke bis einschließlich 300 bar; Ventileingangs- und Ventilausgangsanschlüsse,

  • DIN EN 16125 Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile; Rohrleitungssysteme und -befestigungen; Flüssigphase und ungeregelte Gasphase von Flüssiggas (LPG),

  • DIN EN ISO 10462 Gasflaschen, Acetylenflaschen; Wiederkehrende Inspektion und Wartung.

Gießereiwesen

  • DIN EN 1753 Magnesium und Magnesiumlegierungen; Blockmetalle und Gusstücke aus Magnesiumlegierungen.

Grundlagen der Normungsarbeit

  • DIN 820-3 (Normentwurf) Normungsarbeit; Teil 3: Begriffe.

Lichttechnik

  • DIN ENM 15193-1/A1 (Normentwurf) Energetische Bewertung von Gebäuden; Energetische Anforderungen an die Beleuchtung; Teil 1: Spezifikationen, Modul M9.

Materialprüfung

  • DIN 50157-1 (Normentwurf) Metallische Werkstoffe; Härteprüfung mit tragbaren Härteprüfgeräten, die mit mechanischer Eindringtiefenmessung arbeiten; Teil 1: Prüfverfahren,

  • DIN 50157-2 (Normentwurf) Metallische Werkstoffe; Härteprüfung mit tragbaren Härteprüfgeräten, die mit mechanischer Eindringtiefenmessung arbeiten: Teil 2: Prüfung und Kalibrierung; Prüfung und Kalibrierung der Härteprüfgeräte,

  • DIN 50997 (Normentwurf) Durch Dünnschichtverzinken auf Stahl aufgebrachte Zink-Aluminiumüberzüge; Anforderungen und Prüfverfahren,

  • DIN 54113-3 (Normentwurf) Zerstörungsfreie Prüfung; Strahlenschutzregeln für die technische Anwendung von Röntgeneinrichtungen bis 1 MV; Teil 3: Formeln und Diagramme für Strahlenschutzberechnungen für Röntgeneinrichtungen bis zu einer Röhrenspannung von 600 kV,

  • DIN 54115-1 (Normentwurf) Zerstörungsfreie Prüfung; Strahlenschutzregeln für die technische Anwendung umschlossener radioaktiver Stoffe in der Gammaradiographie; Teil 1: Umgang, Organisation und Beförderung

  • DIN EN ISO 12718 Zerstörungsfreie Prüfung, Wirbelstromprüfung; Terminologie.

Mechanische Verbindungselemente

  • DIN EN ISO 4042 (Normentwurf) Verbindungselemente; Galvanisch aufgebrachte Überzugsysteme.

Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen

  • DIN ISO 10005 (Normentwurf) Qualitätsmanagement; Leitfaden für Qualitätsmanagementpläne.

Reinhaltung der Luft

  • DIN ISO 16000-40 Innenraumluftverunreinigungen; Teil 40: Innenraumluftqualitätsmanagementsystem.

Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen

  • DIN EN 1514-2/A1 (Normentwurf) Flansche und ihre Verbindungen; Dichtungen für Flansche mit PN-Bezeichnung; Teil 2: Spiraldichtungen für Stahlflansche,

  • DIN EN 1515-4 (Normentwurf) Flansche und ihre Verbindungen; Schrauben und Muttern; Teil 4: Auswahl von Schrauben und Muttern zur Anwendung im Gültigkeitsbereich der Druckgeräterichtlinie,

  • DIN EN 13555 (Normentwurf) Flansche und ihre Verbindungen; Dichtigkeitskennwerte und Prüfverfahren für die Anwendung der Regeln für die Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flaschen und Dichtungen,

  • DIN EN 14772 (Normentwurf) Flansche und ihre Verbindungen; Qualitätssicherungsprüfung und Prüfung von Dichtungen nach den Normen der Reihen EN 1514 und EN 12560.

Schweißen und verwandte Verfahren

  • DIN EN ISO 15792-2 (Normentwurf) Schweißzusätze; Prüfverfahren; Teil 2: Vorbereitung eines Prüfstückes zur Prüfung von Einlagen- und Lage/Gegenlage-Schweißungen an Stahl.

Sicherheitstechnische Grundlagen

  • DIN EN ISO 21832 (Normentwurf) Luft am Arbeitsplatz; Metalle und Metalloide in luftgetragenen Partikeln; Anforderungen an die Evaluation von Messverfahren.

Werkzeugmaschinen

  • DIN EN ISO 16090-1 Werkzeugmaschinen-Sicherheit; Bearbeitungszentren, Fräsmaschinen, Transfermaschinen; Teil 1: Sicherheitsanforderungen.

Letzte Aktualisierung: 20.12.2019