Bundesverband: Markus Jäger ist neuer Hauptgeschäftsführer

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands Metall (BVM) wählte am 18. September 2018 in Berlin einstimmig Dipl.-Ing. (DH) Markus Jäger, 41 Jahre, aus Essen, zum neuen Hauptgeschäftsführer.

Präsident Erwin Kostyra mit HGF Markus Jäger
BVM-Präsident Erwin Kostyra (li.) und der neue BVM-Hauptgeschäftsführer Markus Jäger. Foto: BVM

Der gelernte Ingenieur und Kaufmann war zuvor tätig als geschäftsführender Gesellschafter eines mittelständischen Metallbauunternehmens sowie als Technischer Berater im Fachverband Metall Nordrhein-Westfalen und im Bundesverband Metall.

Überzeugendes Votum der Mitglieder

BVM-Präsident Erwin Kostyra: „Wir freuen uns sehr über dieses überzeugende Votum der BVM-Mitgliederversammlung sowie auf die künftige Zusammenarbeit mit Markus Jäger. Präsidium und Mitgliederversammlung des BVM wünschen ihm eine glückliche Hand bei der neuen Aufgabe“.

Neuer HGF ab 1.10.2018

Markus Jäger wird seine Tätigkeit für das bundesdeutsche Metallhandwerk zum 1. Oktober 2018 aufnehmen.
Der Bundesverband Metall (BVM) vertritt die Interessen der deutschen Metallhandwerksbetriebe in 360 Innungen und 13 Landesverbänden. Metallhandwerk in Deutschland, das sind rund 36.500 Unternehmen, die über 27.000 Lehrlinge ausbilden, 465.000 Mitarbeiter beschäftigen und rund 57 Mrd. Euro Umsatz erzielen.

Letzte Aktualisierung: 21.09.2018