Deutscher Metallbaupreis 2020: Gewinner in der Kategorie „Sonderkonstruktionen“

Gewinner in der Kategorie „Sonderkonstruktionen“ ist die anspruchsvolle Miniaturachterbahn im Erlebnismuseum für Fördertechnik in Sinsheim. Im Bericht erfahren Sie, wie der Betrieb Hammer Stahl-Manufaktur aus Sinsheim die komplizierte dreidimensionale Wendelung der Bahn umgesetzt hat.

MBP 2020 Hammer Bild 2
Thomas Hammer, Geschäftsführer der Hammer Stahl-Manufaktur, hat durch das Projekt große Detailkenntnisse über Achterbahnen erlangt.

Rasend schwierig

Das Erlebnismuseum für Fördertechnik in Sinsheim sucht immer wieder neue Attraktionen, die von den vor allem jungen Besuchern in Bewegung gebracht werden können. Für den Bau einer neuen Miniaturachterbahn erhielt der Metallbaubetrieb von Thomas Hammer aus Sinsheim den Auftrag. Vorlage war eine Handskizze. Die Fläche (etwa 20,5 Meter mal 6,6 Meter) und die Höhe (höchster Punkt über Fertigboden: 6,1 Meter) über einem bereits montieren „Schuh-Sorter“ sollten dazu ausreichen. Die Hammer Stahl-Manufaktur plante die Verdrehungen der Bahnführung, konstruierte die Wendelungen in 3D und baute und montierte die Bahn.

Frei im Raum

Besondere Schwierigkeiten waren unter anderem die sehr beengten Platzverhältnisse und die möglichst schwingungsfreie und nachjustierbare Aufhängung der Bahn an Edelstahlseilen.
Obwohl im Metallbau und Stahlbau gebogene und gewendelte Bauteile zum Alltag gehören, stellte diese komplizierte Konstruktion ganz besondere Herausforderungen an den ausführenden Metallbaubetrieb. Aus der Skizze wurde dazu jeder Konstruktionspunkt mit einer Maßeintragung in drei Achsen versehen und im Anschluss zu einer Spline-Linie verbunden. Als zweckmäßig für die Planung und Produktion erwies sich eine Positionsangabe im Raum im Uhrzeigersinn. Mit Hilfe dieses Grundmodells konnte die Bahn, die aus zwei, auch zueinander verdrehten Edelstahlrohren besteht, in viele einzelne Längen und Richtungen zerlegt werden. Aus diesen Angaben wurden dann in einem aufwendigen CAD-Prozess die Daten für die spätere Fertigung generiert. Um die Funktionsfähigkeit der Bahn zu testen, wurde diese komplett in der Werkstatt in einer ähnlichen Aufhängesituation wie später in der Museumshalle aufgebaut.

Herausforderungen meisterhaft bewältigt

MBP 2020 Hammer Bild 1
Eine komplizierte Wendelung und die freie Aufhängung unter sehr engen Platzverhältnissen zeichnen die Konstruktion der Miniaturachterbahn in Sinsheim aus. Fotos: M&T

Mit der Planung und dem Bau des gekürten Siegerobjektes hat ein Betrieb den Rahmen allgemeiner Metallbauarbeiten gesprengt und seine Flexibilität, seine Problemlösungskompetenz und sein Know-how bewiesen. Auch die Mitarbeiter erlebten das Thema Biegen, Wendeln und räumliches Denken in einer neuen Dimension.

Gewinner-Video Miniatur-Achterbahn

Letzte Aktualisierung: 09.11.2020