Feinwerkmechanik-Kongress 2018: Das sind die Themen

Am 26. und 27. Oktober findet in Würzburg der diesjährige Feinwerkmechanik-Kongress statt. Es erwartet Sie ein nützliches und informatives Programm in einer bekannten und attraktiven Umgebung: im VCC in Würzburg.

Feinwerkmechanik-Kongress
Wir freuen uns, Sie am 26. und 27. Oktober im Vogel Convention Center zum Feinwerkmechanik-Kongress zu begrüßen.

In diesem Jahr erwarten Sie Wissenswertes zu aktuellen Themen aus Technik, Software, Recht für Feinwerkmechaniker und Management. Würzburg ist Ende Oktober der Treffpunkt der Metallhandwerks-Szene. Unternehmer aus ganz Deutschland nehmen an topaktuellen Fachvorträgen teil, netzwerken mit Kollegen und nutzen gezielt die Beratung ihrer Zulieferfirmen. Der Bundesverband Metall (BVM) und die Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk veranstalten in Würzburg den Feinwerkmechanik-Kongress 2018. Freitagnachmittag und Samstagvormittag liefern praxisbezogene Fachvorträge über aktuelle Themen aus Technik und Betriebsführung ein hochgradig nützliches Programm. Ergänzungen mit Perspektive liefern Trendthemen, die die Branche darüber informieren, was mittelfristig wichtig wird. Der Austausch mit Zulieferern in Form von individueller Beratung auf der zugehörigen Fachschau bietet zusätzlichen wertvollen Nutzen.

Am Freitagabend (26. Oktober) findet auf dem Festabend die Verleihung des Deutschen Metallbaupreises 2018 und des Feinwerkmechanikpreises 2018 statt. Dann erhalten die Preisträger ihre Trophäen und ihre Objekte werden erstmals in Kurzvideos einem breiten Fachpublikum vorgestellt.
Sie wollen mittendrin sein, statt nur dabei?

Jetzt anmelden

Einzelheiten zum Programm (Änderungen vorbehalten):

Freitag, den 26. Oktober 2018

12:45 Uhr - Ankunft und Begrüßung der Teilnehmer

13:15 Uhr - Eröffnungsvortrag (aus der Fachgruppenleitung)

13:30 Uhr - 1. Vortrag:
3DMP – 3D Metalldruck mit Lichtbogen, das wirtschaftlichste additive Fertigungsverfahren (Georg Fischer, Geschäftsführer Gefertec, Berlin)
3DMP verbindet das technisch ausgereifte und bewährte Lichtbogenschweißverfahren mit den CAD-Daten Ihres zu produzierenden Metallteils. Als Schnittstelle zwischen den Plandaten des Ingenieurs und Entwicklers einerseits und der Lichtbogenschweißanlage andrerseits dient eine eigens entwickelte Software, die die CAD-Daten in einzelne digitale Druckschichten, die sogenannten CAM-Modelle, zerlegt. Nun erfolgt das voll automatische und gesteuerte Drucken des Rohlings, anschließend die Qualitätskontrolle mittels 3D-Scan und das Fräsen des Fertigteils.

14:30 Uhr - Kaffee und Kontakte

15:30 Uhr - 2. Vortrag:
Der Feinwerkmechaniker als Zulieferer in der Medizintechnik – Anforderungen, Chancen & Risiken (Diethelm Carius (oder Vertreter), AG Medizintechnik, VDMA, Frankfurt am Main)
In kaum einer anderen Branche sind die Anforderungen an die Qualität der Produkte, an ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit, so hoch wie in der Medizintechnik. Kompromisse können und werden keine eingegangen, denn es geht um die Gesundheit und das Wohlergehen von Menschen. Qualität ist somit der essentielle Faktor, der für alle Beteiligten Sicherheit und Vertrauen schafft. Aus diesem Grund ist absolute Fehlerfreiheit und Sorgfalt von der Entwicklung über die Herstellung bis zum Gebrauch unerlässlich.

16:30 Uhr - 3. Vortrag:
(Spezielle) Rechtliche Fragen für Feinwerkmechaniker (Dr. Stefan Zipse, Rechtsanwalt, Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB Rechtsanwälte, Köln)
Aktuelle Rechtsprechung zum Gewährleistungs- und sonstigem Kauf- und Werkvertragsrecht. (beispielsweise die Auswirkungen der Gesetzesänderung von § 439 Abs. 3 sowie § 445 a BGB im Hinblick auf Ein- und Ausbaukosten. Aktuelle Entwicklung nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung. Nach Wunsch weitere aktuelle Themen.

17:45 Uhr - Ende des ersten Kongresstages

Feinwerkmechanikpreis Logo

19:45 Uhr - Feierliche Abendveranstaltung mit Buffet

Verleihung der Branchenpreise Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis als Auszeichnung für herausragende Projekte im Metallhandwerk.

Yvonne Schneider, Jörg Dombrowski, John-Thomas Siehoff, Charles Coleman Verlag, Köln

Samstag, den 27. Oktober 2018

8:40 Uhr - 4. Vortrag:
Sawyer – der innovative, kollaborierende Roboter (Mitarbeiter der Freise Automation, Quickborn)
Automation neu definieren. Heute können ungefähr 90% der Produktionsaufgaben immer noch nicht von der traditionellen Industrieautomation bearbeitet werden. Viele Unternehmen haben daher diese Arbeit in preisgünstige Regionen ausgelagert. Sawyer bietet dem Hersteller die Lösung durch Hochleistungsautomation für Präzisionsaufgaben, mit Flexibilität und Sicherheit. Der Roboter passt sich den realen Bedingungen an und ist durch seine sieben Freiheitsgrade (Achsen/Gelenke) agil genug um sich Anwendungen schnell anzupassen, zu lernen und Aufgaben anforderungsspezifisch durchzuführen.

9:20 Uhr - 5. Vortrag:
Management-Normen in der betrieblichen Praxis der Feinwerkmechaniker – Qualität, Energie, Arbeitsschutz & Umwelt (Klaus Mayerhofer, Geschäftsführer All-Cert, oder Ernst Christoph, Leiter der Zertifizierungsstelle All-Cert Valley)
Die von uns angebotenen Zertifizierungsnormen DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 50001 und DIN ISO 45001 (früher BS OHSAS 18001) gelten für Firmen in allen Branchen und Größen. Wir erkennen, wie die Normforderungen unternehmensspezifisch anzuwenden sind, so dass diese eine Wertschöpfung bringen. In unserer Vorstellung bestimmt nicht die Norm das Managementsystem, sondern das Unternehmen selbst. Die Risiken und Chancen sollen mit logischer Auditierung erkannt werden. Unsere Auditoren analysieren die unternehmensspezifischen Abläufe und erkennen mögliches Verbesserungspotenzial.

10:00 Uhr - Kaffee und Kontakte

11:00 Uhr - 6. Vortrag:
Eine Einführung in Getting Things Done [GTD] – Arbeitsmethode und Selbstmanagement (Dr. Peer Wiethoff, München)
GTD (Getting Things Done) ist Arbeitsmethodik und Selbstmanagement. GTD hilft, mit weniger Stress und in kürzerer Zeit mehr zu erreichen und führt zu höherer Entspannung und Gelassenheit. Kernpunkte: Einführung in den Arbeitsfluss, Gedankensammlung, Entscheidung des nächsten Schritts, Ausgelagertes Wissen, Intuitives Entscheiden.

13:00 Uhr - Verabschiedung

Wer sich zunächst ein Bild vom Metallkongress 2017 machen möchte, findet hier einen Nachbericht.

Letzte Aktualisierung: 01.10.2018