Sieger in der Kategorie Metallgestaltung

Den 1. Platz in der Kategorie „Metallgestaltung“ des Deutschen Metallbaupreises 2017 verleiht gewinnt das Feldkreuz, das die Firma Andreas Hafen Kunstschmiede Metallgestaltung aus Meckenbeuren entworfen, gefertigt und aufgestellt hat.

Andreas Hafen Preistraeger Deutscher Metallbaupreis 2017
Andreas Hafen auf der Preisverleihung des Deutschen Metallbaupreises 2017 im Carmen-Würth-Forum in Künzelsau. Foto: Christian Köster

Die gesamte Skulptur überzeugt durch eine sehr schlichte und zurückhaltende Gestaltung und durch die prägnante Formensprache. Dem Metallgestalter ist es gelungen, für ein so bekanntes Symbol wie ein Feldkreuz eine sehr individuelle und zeitlose Gestaltung zu entwickeln. Das Feldkreuz in Bad Schussenried entspricht ausgezeichnet dem Charakter des Standortes und bildet einen weithin sichtbaren Blickfang. Es lädt zum Betrachten, Verweilen und Meditieren ein.

Deutscher Metallbaupreis 2017 Metallgestaltung Feldkreuz
Das ausgezeichnete Feldkreuz steht in Bad Schussenried in Oberschwaben. Foto: M&T