Feinwerkmechanikpreis 2015: Ausgezeichnete Feinwerkmechanik

Zum zweiten Mal hat die Zeitschrift M&T in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Metall als ideellem Träger im Jahr 2015 einen Preis für besondere Leistungen in der Feinwerkmechanik vergeben. Wir suchten herausragende Produkte, Ideen und Problemlösungen aus diesem Bereich des Metallhandwerks.

1501 Feinwerkmechanikpreis Pokal Verleihung
Der Feinwerkmechanikpreis würdigt herausragende Produkte, Ideen und Problemlösungen in der Feinwerkmechanik. Foto: Uwe Niklas

Die Bewerber konnten sich mit diesen Arbeiten bewerben:

  • Technisch innovative Produkte,
  • Umsetzung innovativer Tech­nologien,
  • Lösung von Kundenproble­men/eigener technischer Pro­ble­me,
  • Arbeiten für außergewöhnliche Kunden,
  • Organisationsstruktur im Be­trieb (technischer Betriebs­ablauf/technische Organi­sation),
  • Berufsausbildung.

Das ist der Gewinner des Feinwerkmechanikpreises 2015:

Das Sieger-Unternehmen des Feinwerkmechanikpreises 2015 ist Bernd Münstermann aus Telgte. Der Betrieb leistet mit seinem vorbildlichen sozialen Projekt für die eigenen Azubis beispielhafte und zukunftsweisende Arbeit – übertragbar auf alle Betriebe des Metallhandwerks.
Der Betrieb hat das Projekt selbst entwickelt und initiiert und führt es bereits seit einiger Zeit erfolgreich durch.

Sehen Sie sich den Film über den Gewinner 2014 an

Letzte Aktualisierung: 24.07.2017