M&T-Ratgeber Brandschutz im Metallbau

Der M&T-Ratgeber Brandschutz im Metallbau hilft Ihnen, Menschen und Sachwerte im Brandfall zu schützen. Ihre Kompetenz, Ihr Fachwissen und Ihre Produkte sorgen für Brandschutz und Sicherheit – bei Ihren Kunden und in Ihrem eigenen Betrieb.

M&T-Ratgeber Brandschutz 2016

Sie möchten wissen, welche Themen im Ratgeber behandelt werden? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis (PDF)

Normung: Einfach zum CE-Zeichen
Metallbauer, die Feuer- und Rauchschutzanlagen fertigen und montieren, müssen sich demnächst auf einige europäische normative Veränderungen einstellen. Das Normen- und Literaturverzeichnis, die Aufgaben für Hersteller und NPZ und den Vergleich der europäischen Kennwerte geben Ihnen Auskunft.

Feuerschutztüren: Deutliche Änderungen – nahezu unbemerkt
Mit Beginn der Koexistenzphase der DIN EN 16034 am 1. September sind umfassende Änderungen möglich, die derzeit noch nicht allgemein bekannt sind. Weitere Informationen geben Ihnen das Literaturverzeichnis und ein Beispiel für eine korrekte CE-Kennzeichnung.

Feststellanlagen: Richtig planen und warten
Mehr Komfort im Rettungsweg bieten bauaufsichtlich zugelassene Feststellanlagen, die im Normalbetrieb den Feuerschutzabschluss offen halten, bei Feuer und Rauch aber zuverlässig dafür sorgen, dass dieser schließt. Wir haben weitere Informationen zum Rauchschaltertausch und allgemein zur DIN 14677 im Whitepaper von Hekatron zusammengestellt.

Schadensfall: Gefährliche Feststellanlagen
Werden an Feuerschutzabschlüssen Feststellanlagen eingesetzt, um eine Offenhaltung der Tür zu erreichen, sind verschiedene Punkte zu beachten. Im Literaturverzeichnis finden Sie weitere Informationen.

Rauchwarnmelder Hekatron Brandschutz Metallbau Ratgeber
Foto: Hekatron

Rauchwarnmelder: Smarte Melder für die Krippe
Die funkvernetzten Melder der neuen smarten Generation Genius Plus von Hekatron haben viele Vorteile hinsichtlich Nutzung und Wartung. Im M&T-Ratgeber können Sie einen Objektbericht über den Einbau in einer Eltern-Kind-Initiative lesen. Mehr Informationen über die Eltern-Kind-Initiative haben wir Ihnen zusammengestellt.

Brandschutzpraxis: Funktionalität mit Chic
Wie Metallbauer, die Brandschutzelemente montieren, die Anforderungen von Brandschutz, Fluchtwegsicherung, Barrierefreiheit und Ästhetik unter einen Hut bringen können, zeigt das Beispiel des Hotel Scandic in Hamburg. Bilder zum Objekt finden Sie in der Zusammenstellung.

Anti-Panik-Verriegelungen: Im Notfall keine Panik
Türen mit Notausgang- und Paniklösungen müssen zuverlässig funktionieren und selbst von flüchtenden Menschen intuitiv bedient werden können. Auf der Fensterbau Frontale waren interessante Lösungen zu sehen. In der Übersicht finden Sie die wichtigsten Normen und Regelwerke für Panik-Türen und Bilder von Objekten.

Betrieblicher Brandschutz
Foto: Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe

Betrieblicher Brandschutz: Brandschutz ist Chefsache
Pro Jahr wird in Deutschland ein volkswirtschaftliches Vermögen von mehreren Milliarden Euro durch Feuer vernichtet. Dennoch investieren viele Firmen gerade nur so viel in den Brandschutz, wie unbedingt erforderlich ist. Der BVBF – Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. – erläutert, welche Maßnahmen unbedingt erforderlich sind. In der Übersicht finden Sie nützliche Brandschutzübungen für Ihren Betrieb.

Ratgeber Brandschutz im Metallbau Logo


Letzte Aktualisierung: 25.09.2017