Norm: Automatiktüren im Entwurf neu genormt

Unter anderem ist folgender für den Metallbauer wichtiger neuer Normentwurf im April neu erschienen: DIN EN 16361 Kraftbetätigte Türen; Produktnorm, Leistungseigenschaften; Türsysteme, mit Ausnahme von Drehflügeltüren, vorgesehen für den kraftbetätigten Betrieb.

Normen-Bild
Für Automatiktüren wie diese Karusselltür gibt es einen neuen Normentwurf. Foto: Dorma

Dieses Dokument legt Anforderungen an Verfahren zur Prüfung/Beurteilung/Berechnung von kraftbetätigten Türen, mit Ausnahme von Drehflügeltüren zur Anwendung als Außen- und Innentüren, fest.
Derartige Türkonstruktionen können elektromechanisch, elektrohydraulisch oder pneumatisch betrieben werden.
Diese Türsysteme umfassen automatische Schiebe- und Karusselltüren, Drehschiebetüren, sowie Faltflügeltüren mit einem oder mehreren horizontal bewegten Flügeln.

Diese europäische Norm gilt für kraftbetätigte Türen mit Sperr- oder Füllungstürblättern, ergänzt mit:
- integrierten Oberlichtern, sofern vorhanden,
- Seitenteilen, sofern vorhanden, in einem einzigen (gemeinsamen) Rahmen oder Zarge zum Einbau in eine gemeinsame Öffnung.
Die Verwendungszwecke der in diesem Dokument behandelten Produkte sind:
- Außentüren mit oder ohne Feuer- und/ oder Rauchschutzeigenschaften in Fluchtwegen und weitere angegebene besondere Verwendungen und/oder Verwendungen, die anderen spezifischen Anforderungen unterliegen, vor allem an Geräusche, Energie und Dichtheit in Bauwerken,
- Innentüren mit oder ohne Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften in Fluchtwegen, Verbindungen und weitere angegebene besondere Verwendungen und/oder Verwendungen, die anderen spezifischen Anforderungen unterliegen, vor allem an Geräusche in Bauwerken,
- Innentüren mit oder ohne Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften in Fluchtwegen, Verbindungen und weitere angegebene besondere Verwendungen und/oder Verwendungen, die anderen spezifischen Anforderungen unterliegen, vor allem an Geräusche und Energie in Bauwerken.
Die in diesem Dokument beschriebenen Produkte sind nicht für eine Anwendung als tragende Bauteile eines Gebäudes geeignet. Dieses Dokument umfasst keinen Einsatz in Umgebungen, in denen elektromagnetische Störungen außerhalb des in EN 61000-6-2 festgelegten Bereiches liegen. Dieses Dokument gilt nicht für:
- Außentüren nach EN 14351-1,
- Innentüren nach EN 14351-2,
- Aufzugtüren,
- Fahrzeugtüren,
- Türen für den Einsatz in industriellen Prozessen,
- Trennwände,
- Türen und Tore außerhalb der Reichweite von Personen zum Beispiel Schutzgitter für Portalkrane,
- Drehkreuze,
- Bahnsteigtüren.

Weitere wichtige Normen im April:

Akustik

  • DIN EN ISO 28927-4 Handgehaltene motorbetriebene Maschinen; Messverfahren zur Ermittlung der Schwingungsemission; Teil 4: Geradschleifer ohne Spannzange.

Bauwesen

  • DIN 4109-5 (Normentwurf) Schallschutz im Hochbau; Teil 5: Erhöhte Anforderungen,
  • DIN EN 1366-8 (Normentwurf) Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen; Teil 8: Entrauchungsleitungen,
  • DIN EN 14064-1 Wärmedämmstoffe für Gebäude; An der Verwendungsstelle hergestellte Wärmedämmung aus Mineralwolle(MW); Teil 1: Spezifikation für Schüttdämmstoffe vor dem Einbau,
  • DIN EN 17146 Bestimmung der Festigkeit von Auflagern für Ausfachungen; Prüfverfahren und Anforderungen,
  • DIN EN 17372 (Normentwurf) Antriebe für kraftbetätigte Drehflügeltüren mit Selbstschließfunktion; Anforderungen und Prüfverfahren,
  • DIN EN ISO 16546 (Normentwurf) Wärmedämmstoffe für das Bauwesen; Bestimmung des Verhaltens bei Frost-Tau-Wechselbeanspruchung.

Beschichtungsstoffe

  • DIN EN ISO 8504-3 Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen; Verfahren für die Oberflächenvorbereitung; Teil 3: Reinigen mit Handwerkzeugen und maschinell angetriebenen Werkzeugen,
  • DIN EN ISO 9514 (Normentwurf) Beschichtungsstoffe; Bestimmung der Verarbeitungszeit von Mehrkomponenten-Beschichtungssystemen; Vorbereitung und Konditionierung von Proben und Leitfaden für die Prüfung,
  • DIN EN ISO 15110 Beschichtungsstoffe; Künstliches Bewittern mit saurer Beanspruchung.

Chemischer Apparatebau

  • DIN 28033 Flanschverbindungen für Apparate; Schweißflansche für druckbeanspruchte Apparate,
  • DIN EN 13445-3/A5 Unbefeuerte Druckbehälter; Teil 3: Konstruktion.

Deutsche Kommission Elektrotechnik

  • DIN EN IEC 60695-2-10 (Normentwurf) Prüfungen zur Beurteilung der Brandgefahr; Teil 2-10: Prüfverfahren mit dem Glühdraht; Glühdrahtprüfeinrichtungen und allgemeines Prüfverfahren,
  • DIN EN 60695-2-12 (Normentwurf) Prüfungen zur Beurteilung der Brandgefahr; Teil 2-12: Prüfverfahren zur Beurteilung der Brandgefahr; Teil 2-12: Prüfverfahren mit dem Glühdraht; Prüfung mit dem Glühdraht zur Entflammbarkeit (GWFI) von Werkstoffen,
  • DIN EN 60695-2-13 (Normentwurf) Prüfungen zur Beurteilung der Brandgefahr; Teil 2-13: Prüfverfahren zur Beurteilung der Brandgefahr; Teil 2-12: Prüfverfahren mit dem Glühdraht; Prüfung mit dem Glühdraht zur Entzündbarkeit (GWIT) von Werkstoffen,
  • DIN EN 60825-1 Beiblatt 2 Sicherheit von Lasereinrichtungen; Teil 1: Klassifizierung von Anlagen und Anforderungen; Beiblatt 2: Auslegungsblatt 1,
  • DIN EN 60825-1 Beiblatt 3 Sicherheit von Lasereinrichtungen; Teil 1: Klassifizierung von Anlagen und Anforderungen; Beiblatt 3: Auslegungsblatt 2,
  • DIN IEC/TS 62788-7-2 Messverfahren für Werkstoffe, die in Photovoltaikmodulen verwendet werden; Teil 7-2: Umweltbezogenen Beanspruchungen; Schnellbewitterungsprüfungen von polymeren Werkstoffen.

Feuerwehrwesen

  • DIN 14010 Angaben zur statischen Erfassung von Bränden.

Gießereiwesen

  • DIN EN ISO 945-1 (Normenwurf) Mikrostruktur von Gusseisen; Teil 1: Graphitklassifizierung durch visuelle Auswertung.

Heiz- und Raumlufttechnik

  • DIN EN 13141-1 Lüftung von Gebäuden; Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen; Teil 1: Außenwand- und Überströmluftdurchlässe,

Holzwirtschaft und Möbel

  • DIN 68800-3 (Normentwurf) Holzschutz; Teil 3: Vorbeugender Schutz von Holz mit Holzschutzmitteln.

Kunststoffe

  • DIN EN ISO 294-4 Kunststoffe; Spritzgießen von Probekörpern aus Thermoplasten; Teil 4: Bestimmung der Verarbeitungsschwindung,
  • DIN EN ISO 2818 Kunststoffe; Herstellung von Probekörpern durch mechanische Bearbeitung.

Lichttechnik

  • DIN CEN/TS 17165 Licht und Beleuchtung; Planungsprozesse für Beleuchtungssysteme.

Materialprüfung

  • DIN EN ISO 204 Metallische Werkstoffe; Einachsiger Zeitstandsversuch und Zugbeanspruchung; Prüfverfahren,
  • DIN EN ISO 10111 Metallische und andere anorganische Schichten; Messung der flächenbezogenen Masse; Übersicht über gravimetrische und chemische Analyseverfahren,
  • DIN EN ISO 14713-2 (Normentwurf) Zinküberzüge; Leitfäden und Empfehlungen zum Schutz von Eisen- und Stahlkonstruktionen vor Korrosion; Teil 3: Feuerverzinken,
  • DIN EN ISO 20601 Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen; Ultraschallprüfung; Verwendung von automatisierter phasengesteuerter Array-Technologie für dünnwandige Bauteile aus Stahl.

Medizin

  • DIN EN 14222 (Normentwurf) Edelstahl-Großwasserraumkessel
  • Persönliche Schutzausrüstung (NPS)
  • DIN EN 17353 (Normentwurf) Schutzkleidung; Erhöhte Sichtbarkeit für mittlere Risikosituationen; Prüfverfahren und Anforderungen.

Qualitätsmanagement

  • DIN ISO 10006 (Normentwurf) Qualitätsmanagement; Leitfaden für Qualitätsmanagement in Projekten,
  • DIN ISO 10007 (Normentwurf) Qualitätsmanagement; Leitfaden für Konfigurationsmanagement.

Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen

  • DIN EN 13480-3/A1 (Normentwurf) Metallische industrielle Rohrleitungen; Teil 3: Konstruktion und Berechnung,
  • DIN EN 13480-3/A2 (Normentwurf) Metallische industrielle Rohrleitungen; Teil 3: Konstruktion und Berechnung,
  • DIN EN 13480-3/A3 (Normentwurf) Metallische industrielle Rohrleitungen; Teil 3: Konstruktion und Berechnung,
  • DIN EN 15655-1 Rohre, Formstücke und Zubehörteile aus duktilem Gusseisen; Anforderungen und Prüfverfahren für organische Auskleidungen von Rohren und Formstücken aus duktilem Gusseisen; Teil 1: Polyurethan-Auskleidung von Rohren und Formstücken,
  • DIN EN ISO 19879 (Normentwurf) Metallische Rohrverschraubungen für Fluidtechnik und allgemeine Anwendung; Prüfverfahren für hydraulische Rohrverschraubungen in der Fluidtechnik.

Schiffs- und Meerestechnik

  • DIN 81302 (Normentwurf) Einsteckschlösser ohne Falle für Klapptüren auf Schiffen,
  • DIN 81306 (Normentwurf) Einsteckschlösser ohne Riegel für Klapptüren auf Schiffen,
  • DIN 81308 (Normentwurf) Kastenschlösser ohne Falle für Klapptüren auf Schiffen.

Schweißen und verwandte Verfahren

  • DIN EN 1011-6 Schweißen; Empfehlungen zum Schweißen metallischer Werkstoffe; Teil 6: Laserstrahlschweißen.

Wälz- und Gleitlager

  • DIN 5405-2 Wälzlager; Nadellager; Teil 2: Axial-Nadelkränze.

Werkzeuge und Spannzeuge

  • DIN 319 (Normentwurf) Kugelköpfe,
  • DIN 4000-83 (Normentwurf) Sachmerkmal-Listen: Teil 83: Fräser mit Bohrung und nicht lösbaren Schneiden,
  • DIN 4003-83 (Normentwurf) Konzept für den Ausbau von 3D-Modellen auf Grundlage von Merkmalen nach DIN 4000; Teil 83: Fräser mit Bohrung und nicht lösbaren Schneiden,
  • DIN 6590 (Normentwurf) Wendeschneidplatten aus Hartmetall mit Planschneiden, ohne Bohrung.

Letzte Aktualisierung: 06.05.2019