Wer neben der Verschlussüberwachung auch noch gekippte Fenster im Erdgeschoss überwachen möchte, kombiniert den „eTronic“ (links im Bild) mit dem „mTronic“.
Wer neben der Verschlussüberwachung auch noch gekippte Fenster im Erdgeschoss überwachen möchte, kombiniert den „eTronic“ (links im Bild) mit dem „mTronic“.

Produkte

01. July 2021 | Teilen auf:

Funksensor: Für die Fensterüberwachung

(Juli 2021) Mit dem e-Tronic bringt Maco/Salzburg einen Funksensor auf den Markt, der die wichtigsten Fensterzustände erkennt: offen und verriegelt.

Damit verschafft er den Bewohnern ein rundum sicheres Gefühl in den eigenen vier Wänden. e-Tronic verfügt über eine lange Batterielebensdauer und ist daher verlässlicher Partner von Alarmanlagen sowie automatischen Zustandsmeldungen, die neben Sicherheitskontrolle auch die Heizungssteuerung und automatische Lüftungsregelung im Blick halten.e-Tronic ist, wie sein großer Bruder m-Tronic, vielseitig einsetzbar: Dank EnOcean-Funkstandard und seiner innovativen Funktionsweise lässt er sich nicht nur kabellos, sondern auch beschlagunabhängig einsetzen, in jedem Profil und jedem Material. Verarbeiter können ihn außerdem in der Fertigung schon vorbereitet miteinbauen und die Elektronik jederzeit später bei Bedarf des Kunden ergänzen und aktivieren. So lassen sich Fenster smart-home-tauglich vorbereiten. Seine einfache Montage und sein leistbarer Preis machen ihn zum attraktiven Partner für die breite Anwendung an jedem beliebigen Fenster – ganz gleich ob Küche, Wohnzimmer oder Schlafzimmer – im privaten wie im Objektbau, wenn viele Fenster ausgestattet werden sollen.Wer neben dem e-Tronic als Verschlussüberwachung auch noch gekippte Fenster im Erdgeschoss überwachen möchte, kombiniert Sensor mit dem m-Tronic. Letzterer kontrolliert zusätzlich die Kippstellung und meldet dem Smartphone, wenn sich jemand unerlaubt daran zu schaffen macht. Der m-Tronic fügt sich auch in Haus- und Schiebetüren und bildet gemeinsam mit dem e-Tronic das ideale Team zur Sicherung der gesamten Gebäudehülle. Dazu zählen Statuskontrolle und Einbruchhemmung, Heizkostensparen sowie die Jalousiensteuerung.