absaugung mit schweißer
Das Absauggerät eignet sich besonders für den Einsatz an wechselnden Arbeitsplätzen und bei Aufträgen mit einem hohen Mobilitätsgrad. (Quelle: Kemper)

Produkte

05. September 2022 | Teilen auf:

Kompaktes Absauggerät: Passt in jede Werkstatt

Die Kompaktheit der Absaugeinheit spielt für Schweißer eine wichtige Rolle – umso besser, wenn sich diese leicht in den Schweißprozess integrieren lässt und die nötige Robustheit mitbringt. „Vor diesem Hintergrund ist der Dusty-Evo für jede Werkstatt ein Muss“, sagt Björn Kemper, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Kemper/Vreden. „Unser neues Absauggerät vereint kompakte Maße, eine einfache Bedienbarkeit sowie ein optimales Preis-Leistungsniveau in dieser Geräteklasse.“

Beleg dafür sind die neuen Ausstattungsmerkmale. Mit komfortablen Rädern, einem großen Bügelgriff sowie Griffmulden lässt sich das kleine Absauggerät einfach transportieren. Dadurch und dank der schlanken Maße von 41 mal 47 mal 100 Zentimetern eignet es sich besonders für den Einsatz an wechselnden Arbeitsplätzen und bei Aufträgen mit einem hohen Mobilitätsgrad. Dazu zählen die eigene Werkstatt genauso wie Arbeiten in Werften, auf Baustellen oder bei Reparaturen – und nicht zuletzt in engen Räumen.

Dank der hohen Absaugleistung erfasst das System Schweißrauch verlässlich. Die beiden Hochleistungsturbinen erzeugen eine Absaugleistung von bis zu 260 m³/h. Diese ist stufenlos am Gerät einstellbar. Der Dusty Evo ermöglicht dabei eine hohe Flexibilität bei der Auswahl der Erfassungseinrichtungen. Das Gerät ist beim Schweißen nicht nur mit Absaugbrennern kompatibel. Daneben können Schweißer es auch mit Schlitz- oder Trichterdüsen koppeln.

Der Dusty-Evo erfasst Schweißrauch zuverlässig direkt an der Entstehungsstelle. Im Gerät sorgt die Kemtex-ePTFE-Membranfilterpatrone von Kemper mit einer Fläche von 1,35 m² für saubere Arbeitsumgebungen. Sie filtert selbst ultrafeine Schweißrauchpartikel mit einem Abscheidegrad von mehr als 99,9 Prozent aus der Luft.

Mittels einer Druckluftpistole wird das Filter sehr einfach und wartungsarm manuell gereinigt. Die Gefahrstoffe werden in einem Staubsammelbehälter mit einem Fassungsvermögen von sechs Litern erfasst. Die Entsorgung erfolgt staubarm. Eine optionale Start/Stopp-Automatik verleiht Schweißern in Verbindung mit einem Schweißgerät noch mehr Komfort.

zuletzt editiert am 11.08.2022