1) Die Laufwagen und Dämpfer sind immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Sie sind jeweils für die Gewichtsklassen sechzig, achtzig, 120 und 150 Kilogramm optimal aufeinander abgestimmt.
1) Die Laufwagen und Dämpfer sind immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Sie sind jeweils für die Gewichtsklassen sechzig, achtzig, 120 und 150 Kilogramm optimal aufeinander abgestimmt.

Produkte

01. July 2021 | Teilen auf:

Schiebetür: Schnell und intuitiv montiert

(Juli 2021) Die neue Hightech-Komplettlösung für Glasschiebetüren Master-Track FT von Bohle zeichnet sich durch eine hohe Leichtgängigkeit und eine ungewöhnlich Lauf­ruhe aus. Wie einfach das System zu montieren ist, zeigt diese informative Beschreibung.

Das Herzstück von Master-Track FT von Bohle, Haan, sind die technisch ausgereiften Laufwagen und die patentierten Vollmetalldämpfer. Die Laufwagen laufen besonders ruhig und vermitteln das Gefühl als würde die Glastür beim Öffnen und Schließen schweben. Das Abbremsen der Schiebetür erfolgt durch den neuartigen Dämpfer sanft und fließend in einer Bewegung. Dabei ist der Schließmechanismus so sicher, dass selbst bei kraftvollerem Schwung ein zuverlässiger Schutz vor Ausheben oder einem harten Endeinschlag der Tür gegeben ist.

2) Passend zur Glasdicke werden die entsprechenden Distanzplättchen ausgewählt und in den Laufwagen eingelegt.

Die gesamte Montage erfordert nur wenige Handgriffe. Entsprechend schnell, intuitiv und damit kostensparend erfolgt der Einbau. Das System ist modular aufgebaut und folgt einem gut durchdachten Montagekonzept. Es lässt sich sehr gut auf individuelle Einbausituationen und die verschiedenen Gewichtsklassen von sechzig über achtzig und 120 bis hin zu 150 Kilogramm anpassen.

Die Laufschiene ist mit wenigen Handgriffen sicher an Wand oder Decke montiert. Danach sind alle weiteren Einstellungen zur Ausrichtung der Tür bequem von vorne zu erreichen. Ein Ausmessen zur Positionierung der Dämpfungseinheit ist nicht notwendig. Die Glasscheibe wird einfach bündig im Klemmmechanismus des Laufwagens befestigt.Verfolgen Sie anhand der Fotoserie den Montageablauf.

zuletzt editiert am 15.12.2021