Hörmann bietet die Variofix-Zarge nun auch als dreiteilig zerlegte Variante für eine platzsparende Lagerung und Logistik sowie als korrosionsbeständige Edelstahlausführung an. Foto: Hörmann
Hörmann bietet die Variofix-Zarge nun auch als dreiteilig zerlegte Variante für eine platzsparende Lagerung und Logistik sowie als korrosionsbeständige Edelstahlausführung an. Foto: Hörmann

Produkte

02. September 2021 | Teilen auf:

Stahlfutterzarge VarioFix: Jetzt mit Maulweitenverstellung

(September 2021) Hörmann/Steinhagen hat seine bereits vor einigen Jahren in den Markt eingeführte „VarioFix“-Stahlfutterzarge mit Maulweitenverstellung erneut weiterentwickelt – sowohl in Hinblick auf eine optimierte Logistik als auch in puncto Design und Einsatzspektrum.

So lässt sich die nun auch dreiteilig zerlegbare Stahlfutterzarge besonders platzsparend lagern und transportieren, während die neue Zarge in Edelstahlausführung hohe Ansprüche an Korrosionsbeständigkeit und Ästhetik erfüllt. Zudem ist die Variofix-Zarge nun auch für höhere Türblattgewichte bis zu achtzig Kilogramm ausgelegt.

Die Stahlfutterzarge eignet sich für vielfältige Anwendungen im Objekt- und Wohnungsbau. Durch die Verstellbarkeit im Zierfalz können Wandtoleranzen bis 20 Millimeter (-5/ +15 Millimeter) ohne sichtbaren Umbug ausgeglichen werden, wodurch sich die Zarge besonders für den Einsatz in Sanierungen mit unterschiedlichen Wandstärken eignet. Die Stahlzarge wird wie eine Holzzarge ohne Einsatz von Mörtel montiert. Zur Befestigung wird die Zarge mit Zwei-Komponenten-Schaum hinterfüllt. Sie ist für die Montage von gefälzten und stumpf einschlagenden Türen bis fünfzig oder achtzig Kilogramm in Ständerwerk- und Massivwände geeignet und wahlweise grundiert oder pulverendbeschichtet lieferbar. Durch die geschweißten, nahezu unsichtbaren Gehrungen bietet die Zarge eine besonders elegante Ansicht. Neu ist die Zarge nun auch für Türblattgewichte bis achtzig Kilogramm vom IFT geprüft und kann somit auch für Wohnungseingangstüren ohne mechanische Befestigung eingesetzt werden.

Mit der neuen, dreiteilig zerlegten Variante der Stahlfutterzarge profitieren Hörmann-Vertriebspartner nun von weiteren Vorteilen: Zerlegt in drei Einzelteile kann die steck-schraubbare Zarge platzsparend gelagert und als kompaktes Paket auf die Baustelle geliefert werden. Vor Ort sind die Einzelteile schnell zusammengesteckt und verschraubt. Zudem kann die Zarge auch auf Maß bestellt werden.

In Schwimmbädern, Sanitärbereichen oder Großküchen müssen Bauelemente dauerhaft hohen Korrosionswiderstand leisten. Für diese Anwendungsfälle bietet Hörmann die Zarge nun auch in Edelstahlausführung für Türblätter und Durchblickfenster in V2A und V4A an.