Foto: Assa Abloy
Foto: Assa Abloy

Produkte

01. August 2021 | Teilen auf:

Türsysteme: Mehr Flexibilität bei der Steuerung

(August 2021) Im Objektbau wird die Vernetzung der Haustechnik über eine zentrale Gebäudesteuerung immer mehr zum Standard.

Die Steuerung und Überwachung moderner Türsysteme erfolgt dabei über I/O-Module. Um die verschiedenen Anforderungen von Architekten, Planern und Türherstellern erfüllen zu können, bietet Assa Abloy Sicherheitstechnik/Albstadt für Schließlösungen drei Ausführungen an I/O-Modulen, die alle über die Hi-O-Bustechnologie kommunizieren und auf die Schlossreihe One-System abgestimmt sind. Die Standardvariante der I/O-Module wird auf der Hutschiene montiert und bietet sämtliche Funktionen, die in modernen Objekten erforderlich sind. Eine attraktive Option für Architekten ist die zweite Version: Das I/O-Modul in der Unterputzdose lässt sich unsichtbar in die Wand integrieren. Als drittes bietet der Hersteller ein I/O-Modul für Einsatzbereiche mit reduzierter Anforderung, das im Kabelübergang der Tür integriert ist. Türenhersteller können so auf eine preiswerte Alternative zurückgreifen.