Der Schaum ist analog den FEICA-Richtlinien geprüft und entspricht den Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes sowie den Prinzipien des RAL-„Leitfaden zur Montage“. (Quelle: ISO-Chemie)

Pur-Dosenschaum

6. December 2022 | Teilen auf:

Wohngesund, schulungsfrei, arm an freien Isocyanaten

Iso-Chemie/Aalen stellt einen neuen wohngesunden 1K-Polyurethan-Pistolenschaum mit monomerarmer Rezeptur vor. Mit einem Gehalt an freien Isocyanaten von weniger als 0,1 % bietet Iso-Top Thermofoam „Blue Line“ der Nachhaltigkeitsserie des Herstellers eine Alternative zu herkömmlichen PUR-Dosenschäumen. Denn nach der Europäischen Chemikalienverordnung „REACH“ besteht für Verarbeiter von PUR-Dosenschäumen mit einem Gehalt an freien Isocyanaten von über 0,1 % ab dem 24. August 2023 eine Schulungspflicht zur sicheren industriellen oder gewerblichen Verwendung. Der neue Schaum ist aufgrund seiner verarbeitungsfreundlicheren Zusammensetzung davon ausgenommen.

Mit dem anwenderfreundlichen, geschlossenzelligen Montageschaum können Anschlussdehnungsfugen und Hohlräume bei Fenstern, Türen und Rollladenkästen nachhaltig gedämmt werden. Aufgrund seiner hervorragenden technischen Eigenschaften eignet sich der PUR-Schaum auch perfekt zur wärme- und schalldämmenden Füllung und Isolierung von Fugen und Hohlräumen bei Dachausbauten und Dachisolationen. Er haftet auf fast allen Bauuntergründen wie Beton, Mauerwerk, Stein, Putz, Kalksandstein, Ziegel, Holz, korrosionsgeschütztem Metall und Kunststoffen.

Nach der Aushärtung kann der Schaum flexibel überputzt, überstrichen oder überklebt werden. So können viele kleinere Maueraussparungen, Mauerdurchbrüche, Leitungsdurchführungen und Hohlräumen einfach und zeitsparend abgedichtet werden. Aufgebrauchte Dosen lassen sich kostenlos über das P.D.R.-System recyceln.

zuletzt editiert am 14.11.2022